mit Johannes Hofmann neue Ära eingeleutet// Karl Raeuber wird Ehrenvorsitzender

Mit 92,3% der Stimmen wurde Johannes Hofmann am 25.03. in der Mensa des "CJD" zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Der 19-jährige Abiturient aus Rostock sieht in der aktuellen Coronakrise die größten Herausforderungen für die Hansestadt "Besonders wichtig ist mir, dass die kleinen und mittelständischen Unternehmen unserer Heimat geschützt werden, sonst stehen wir vor einer Jugendarbeitslosigkeit von 20% wie zur Jahrtausendwende. Zusätzlich sollte die Klimapolitik unter humanen Gesichtspunkten und frei von extremen Ideologien angegangen werden."
Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde der Student Philipp Gustke gewählt. Mit dem Meister für Elektrotechnik Alexander Liebsch ist der alte Schatzmeister in eine weitere Amtszeit gewählt worden. Beisitzer wurden Franzi Raeuber, Lisa Günther, Kilian Rau und Olaf Seidenfaden.
Karl Raeuber konnte aus Altersgründen nicht erneut kandidieren und wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt.
Der ehemalige Oberbürgermeister von Schwerin, Norbert Claussen, war als Ehrengast eingeladen worden und hielt eine mitreißende Rede zu den Themen BUGA und jungen Leuten in der Politik.

« Junge Union verteilt Knöllchen an den Verkehrssenator